Aufklärung – Versicherungen – Rentenvers.

Was ist eine Rentenversicherung ?

Im allgemeinen dient eine Rentenversicherung zur Sicherung des Lebensunterhaltes im Alter oder bei vorzeitiger Erwerbsunfähigkeit (z.B. durch Krankheit oder Unfall) und/oder der Absicherung von Hinterbliebenen beim Tod des Versicherungsnehmers.

Zum einen gibt es die gesetzliche Rentenversicherung, zu der jeder Bürger der arbeitet eigentlich verpflichtet ist. Die gesetzliche Rentenversicherung wird im wesentlichen durch ein Umlageverfahren finanziert. Die jeweiligen Beitragszahler finanzieren damit die Renten der aus dem Arbeitsleben ausgeschiedenen , und erwerben selbst einen Anspruch auf ihre eigene Rente.

Zum anderen gibt es freiwillige Versicherungen, auch private Rentenversicherungen genannt. Wer in eine private Rentenversicherung eingezahlt hat, erhält zum vereinbarten Termin eine lebenslange Rente oder eine einmalige Kapitalabfindung.

Es werden 2 Varianten angeboten:

1. sofortbeginnende Rentenversicherung

Hier zahlt der Kunde einen großen Betrag, z.B. 25.000 EUR auf ein Mal ein, die lebenslange Rente beginnt sofort zu laufen.

2. aufgeschobene Rentenversicherung

Hierbei werden zunächst über Jahre verteilt die Beiträge eingezahlt.

Kurz vor dem Beginn der Rentenzahlungen entscheidet der Versicherte, ob er lieber eine lebenslange Rente oder eine einmalige Kapitalabfindung haben möchte. Bei der einmaligen Kapitalabfindung wird der gesamte Beitrag, wie bei der Kapital-lebensversicherung auch, auf einmal ausgezahlt.

Unser Rat: 

einfach gesagt – nichts anderes als eine kapitallebensversicherung! NUR IN EINEM ANDEREN OUTFIT

daher können wir ihnen an dieser stelle nur den gleichen rat und die gleiche empfehlung wie bei den kapitallebensversicherungen geben.