DIE PFÄNDUNG

Unter welchen Voraussetzungen darf das Konto gepfändet werden?

„Viele Menschen stecken in einer finanziellen Notsituation und können ihre Rechnungen nicht mehr eigenständig begleichen. Damit ist die Überschuldung heutzutage längst kein Einzelfall mehr. Erhalten die Gläubiger ihr Geld nicht rechtzeitig, können sie versuchen mit Hilfe einer Pfändung an dies zu gelangen.“

Isabel Frankenberg

Weiterlesen

AKTIVE HILFE – WAS BEDEUTET DAS?!

Von unserer Seite wird immer wieder hervorgehoben, dass wir Deutschlands einziger Verbraucherschutz-Verein sind der ‚aktive Hilfe‘ leistet.

Wie wir feststellen müssen, bedarf diese Aussage einer ausführlichen Erklärung.

Daher möchten wir, zum besseren Verständnis, anhand von einem Beispiel aus unserem Vereins-Alltag unsere Aktivitäten erläutern.

Weiterlesen

GELDGUTSCHRIFT IN ECHTZEIT

Ihr Konto wird sich freuen!

Wir haben tolle und wichtige Neuigkeiten für Sie. Ab November 2017 werden Sie keine zehn Sekunden mehr auf Ihr Geld warten müssen.

Wie das funktioniert?

Europaweit wird ab November 2017 die Echtzeitüberweisung eingeführt. Schon Anfang 2018 bieten die ersten deutschen Banken dieses System an, das als Nachfolgerprojekt der SEPA-Überweisungen bezeichnet wird. Weiterlesen

ENDE DER „DARLEHENSPRÜFUNG“

Ein voller finanzieller Erfolg für viele Verbraucher!

signature-962358_640Der Gesetzgeber hatte allen Immobilien-Darlehensnehmer die grundsätzlich sehr erfreuliche rechtliche Möglichkeit eingeräumt, alle Verträge, auch bereits getilgte, rückwirkend auf falsche Widerrufsbelehrung prüfen zu lassen.

Bei einer positiven Bewertung, konnten im optimalen Fall alle betreffenden Kreditverträge komplett rück abgewickelt werden. Betroffen waren alle Banken und Kreditinstitute.

Weiterlesen

SAFE auf der Immobilien-Messe

20.02.-22.02.15 in der Halle 5, C 75

immo_logo

Die Verlockungen sind da, niedrige Darlehenszinsen für ein Eigenheim oder als reine Kapitalanlage.
Grundsätzlich steht dem nichts entgegen, nur Bedarf alles einer perfekten Planung und einer professionellen Umsetzung. Der Traum vom Eigenheim kann schnell zu einer brutalen Kostenfalle werden und es wird eher ein anderer Traum – ein Alptraum.

Weiterlesen

aktive Hilfe – Geld zurück

aktive Hilfe – Über 100 Millionen Euro Kundengelder betroffen!

Wie wir bereits berichteten, hat der Bundesgerichtshof (BGH) am 07.05.2014, den grundsätzlichen Weg zur Rückabwicklung von Lebens- und Rentenversicherungen geebnet. In der Urteilsbegründung wurden die fehlerhaften Widerrufsbelehrungen von Verträgen, die zwischen 1995 und 2007 abgeschlossen wurden mokiert und als verbraucherunfreundlich abgeurteilt.

Weiterlesen

Immobiliendarlehen

Millionen Immobiliendarlehen fehlerhaft

Banken und Bausparkassen erneut im Visier. Ca. 90% aller Darlehensverträge die seit 2002 abgeschlossen wurden, sind laut Meinung von SAFE rechtswidrig. Damit stehen Millionen Verträge auf dem Prüfstand, in denen eine Vielzahl von Fehlern enthalten sind, u.a. falsche Widerrufsbelehrungen.

Weiterlesen

Versicherungen

Sparen Sie sich viel „Lehrgeld“

Versicherungen – ein sehr komplexes Thema das uns ständig begleitet und beschäftigt. Wir haben in unserem Schutzverein viele Versicherungsspezialisten, die seit vielen Jahren den Versicherungsmarkt kennen, schon tausende Verträge eingesehen haben und SAFE ihre Erfahrungen weiter geben. Weiterlesen

Private Bankkredite

Die nächste „Watsch’n“ für die Banken

Katastrophales Zeugnis auch bei der Kreditberatung

Wie uns allgemein aus den Medien bekannt ist, haben die Banken auf breiter Front unternehmerisch versagt und produzieren Milliarden Verluste am laufenden Band, die durch unsere Steuergelder immer öfter aufgefangen werden müssen. Weiterlesen