DWS GARANTIEFONDS FLEXPENSION

Aufkündigung der Verträge zum 12.11.2019

Die Erfolgsgeschichte von 9 DWS-Garantiefond-Familien enden.

Begründet wird es mit den allgemeinen Niedrig- und Negativzinsen an den Euro-Anleihemärkten.

Neue Fonds auf der Basis von Garantie-Zins sind nicht geplant, dass heißt, Fonds im Wert von über 2 Milliarden Euro müssen neu aufgestellt werden.

Weiterlesen

DIE PFÄNDUNG

Unter welchen Voraussetzungen darf das Konto gepfändet werden?

„Viele Menschen stecken in einer finanziellen Notsituation und können ihre Rechnungen nicht mehr eigenständig begleichen. Damit ist die Überschuldung heutzutage längst kein Einzelfall mehr. Erhalten die Gläubiger ihr Geld nicht rechtzeitig, können sie versuchen mit Hilfe einer Pfändung an dies zu gelangen.“

Isabel Frankenberg

Weiterlesen

AKTIVE HILFE – WAS BEDEUTET DAS?!

Von unserer Seite wird immer wieder hervorgehoben, dass wir Deutschlands einziger Verbraucherschutz-Verein sind der ‚aktive Hilfe‘ leistet.

Wie wir feststellen müssen, bedarf diese Aussage einer ausführlichen Erklärung.

Daher möchten wir, zum besseren Verständnis, anhand von einem Beispiel aus unserem Vereins-Alltag unsere Aktivitäten erläutern.

Weiterlesen

GELDGUTSCHRIFT IN ECHTZEIT

Ihr Konto wird sich freuen!

Wir haben tolle und wichtige Neuigkeiten für Sie. Ab November 2017 werden Sie keine zehn Sekunden mehr auf Ihr Geld warten müssen.

Wie das funktioniert?

Europaweit wird ab November 2017 die Echtzeitüberweisung eingeführt. Schon Anfang 2018 bieten die ersten deutschen Banken dieses System an, das als Nachfolgerprojekt der SEPA-Überweisungen bezeichnet wird. Weiterlesen

ENDE DER „DARLEHENSPRÜFUNG“

Ein voller finanzieller Erfolg für viele Verbraucher!

signature-962358_640Der Gesetzgeber hatte allen Immobilien-Darlehensnehmer die grundsätzlich sehr erfreuliche rechtliche Möglichkeit eingeräumt, alle Verträge, auch bereits getilgte, rückwirkend auf falsche Widerrufsbelehrung prüfen zu lassen.

Bei einer positiven Bewertung, konnten im optimalen Fall alle betreffenden Kreditverträge komplett rück abgewickelt werden. Betroffen waren alle Banken und Kreditinstitute.

Weiterlesen