Aufklärung – Versicherungen – Risikolebensvers.

Was ist eine Risikolebensversicherung?

Mit einer Risikolebensversicherung werden Ihre Hinterbliebenen im Falle Ihres Todes finanziell abgesichert. Und dies mit einem hohen Versicherungsschutz, zu einem sehr günstigen Preis.

Sie wird über einen von Ihnen bestimmten Zeitraum abgeschlossen. Eine Versicherungsleistung von Seiten der Versicherungsgesellschaft wird nur dann ausbezahlt, wenn in diesem Zeitraum der Versicherungsfall (Tod) eintritt, ansonsten wird keine Leistung fällig.

Banken verlangen bei der Kreditvergabe den Abschluss einer Risikolebensversicherung sehr oft als Sicherheit, um sich beim Tod des Kreditnehmers gegen evtl. ausbleibende Rückzahlungen abzusichern.

Unser Rat:

Viele Versicherungsvertreter wollen ihren Kunden statt einer Risiko-Lebensversicherung eine Kapital-Lebensversicherung aufschwatzen, mit der gleichzeitig Geld angespart werden soll. Grund hierfür ist, dass die Vermittler für diese Verträge wesentlich höhere Provisionen erhalten. ZUR REinen Risikoabsicherung des lebens ist eine risikolebensversicherung durchaus interessant.Die Versicherer unterscheiden sich im übrigen weniger durch ihre Leistungen ,als vielmehr durch die Höhe des Beitrages.

 

UNSERe EMPFEHLUNG:

Preise vergleichen! Je nach eigener Lebenssituation kann eine Risikolebens-Versicherung durchaus Sinn machen (Z.B bei bestehenden Schulden um die Familie abzusichern), aber bitte nur eine reinrassige Risikolebensversicherung ohne Firlefanz, ist dann auch nicht teuer. Zur Orientierung:

je nach Alter sollte sich der Monatsbeitrag zwischen 10-30 Euro bewegen. Raucher haben meist 100% Risikoaufschlag. SAfe hilft ihnen durch die SAFE angeschlossenen spezialisten gerne Auch hierbei ggf.entstandenen .Beratungsbedarf  diesbezüglich passend zu ihrer situation abzudecken.