Aufklärung – Versicherungen – Hausratversicherung

Was ist eine Hausratversicherung?

Ein Schaden kann sehr viel Geld kosten.

Schäden an Ihrem Inventar, d.h. an Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenständen verursacht durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Einbruchsdiebstahl, Vandalismus, Raub, Leitungswasser, Sturm oder Hagel können versichert werden.

Außerdem werden durch Zusatzversicherungen Überspannungsschäden durch Blitz, Fahrraddiebstahl und auch Glasschäden abgedeckt.

Mitversichert sind neben diesen sog. Sachschäden auch die Kosten, die durch diese Schäden entstanden sind. Es handelt sich hierbei z.B. um Aufräumungskosten, Hotelkosten, wenn die Wohnung vorübergehend nicht nutzbar ist, Transportkosten, Lager-und Reparaturkosten.

Üblich ist es, den Hausrat so zu versichern, dass der Versicherer die Kosten ersetzt, die entstehen, um gleichwertige Sachen in einem neuwertigen Zustand zu beschaffen.

Der Beitrag für die Versicherung richtet sich nach der sog. Versicherungssumme. Diese sollte dem Wert der versicherten Einrichtungsgegenstände entsprechen. Dabei ist es wichtig darauf zu achten, dass man nicht unterversichert ist.

Da es allerdings schwierig ist, den genauen Wert zu bestimmen bzw. diesen stets auf dem aktuellen Stand zu halten, bieten die Versicherungsgesellschaften einen sog. Unterversicherungsschutz an. In diesem Fall sollte man pro Quadratmeter Wohnfläche ca. € 650,00 (Mittelwert) als Versicherungssumme vereinbaren. Im Zweifel ist immer eine höhere Summe von Vorteil.

UNSER RAT:

DIESE VERSICHERUNG IST AUS UNSERER SICHT EIN MUSS für jeden der sein hab und gut absichern will!!! AUCH HIER NUR IN DER ZUSAMMENSTELLUNG DIE FEINHEITEN BEACHTEN! wie z.B Achten sie darauf das der Wert ihres Hausrates den beitrag der hausratversicherung übersteigt nur dann macht die zahlung des Beitrages auch sinn.

 

Unsere Empfehlung:

Fragen sie auch hierzu unsere Spezialisten wenn sie mehr über das Thema erfahren wollen.