Corona-Krise 4.Teil

Klärung statt stupider Staatsgewalt

Bundesweit nehmen die Demonstrationen und Verzweiflung der Menschen zu. Neben einer erneuten Rezession werden wir massenhaft mit Privat-Insolvenzen zu kämpfen haben. Auch wenn die Bundesregierung mit Absichtserklärungen und Lockerungen die Bürger beruhigen will, ist die gesamte Wirtschaft zum Erliegen zu bringen, ist der völlig falsche Weg. Auch massenhafte Insolvenzen im gewerblichen Bereich werden folgen. Ein solides Krisenmanagement sieht anders aus!

Statt mit Angst und Panikmache ein Land „an die Wand zu fahren“ und die Gesellschaft weiter zu spalten, gibt es vernünftigere Ansätze mit der nicht eindeutig erforschten Corona-Welt umzugehen. Mit der „Unbekannten“ umzugehen, bedarf mehr Fingerspitzengefühl als bisherige „Dampfhammer-Methode“, so die die einhellige Meinung vieler Menschen.

Noch sind wir in einer Demokratie, daher fordern wir als Verbraucherschutzverein für Finanzen e.V. die sofortige Einsetzung eines unabhängigen Untersuchungsausschusses, der u.a. die bisherigen Maßnahmen auf Verhältnismäßigkeit durchleuchtet. Auch in zukünftigen Regierungsentscheidungen soll das Gremium Einfluss haben und involviert werden. Es kann nicht angehen, das die Grundgesetz-Rechte, ständig über Gerichte eingefordert werden müssen, diese sind bereits jetzt überfordert. Daher wäre es eine große vertrauensbildende Maßnahme der Regierung, wenn sie freiwillig einen unabhängigen Untersuchungsausschuss zulässt.

Mit größter Sorge sehen die Menschen die Zerrissenheit des Landes und wünschen wieder eine konservative Politik der vergangenen Jahrzehnte. Mit einer solideren Finanz- und Sozialpolitik für die eigenen Bürger im Land und nicht hunderte Milliarden Steuergelder in andere Länder zu versenken oder völlig falscher Asylpolitik. Das wurde bisher bei noch keinem Wahlergebnis verstanden und richtig analysiert und erkannt – von keiner Partei!

Wir sehen auch mit größter Sorge den „Einheitsbrei“ der gesamten Medien- und Presselandschaft in Deutschland. Als sehr beängstigend sehen wir das Klima und den Umgang mit anderen Meinungen und kritischen Menschen. Wie jetzt auch bei den Demos. Hier wird hemmungslos defarmiert, beleidigt, beschimpft, wie Verschwörungstheoretiker, Rechtsradikal, geistig verhindert usw. usw. Hier wird eindeutig Stimmung gemacht und hat mit neutraler und kritischer Berichterstattung rein gar nichts mehr zu tun. Sie sollten die Bürger nicht unterschätzen, die holen sich zur Meinungsbildung ihre Informationen immer mehr aus den Netzen. Den gleichgeschalteten „Einheitsbrei“ will niemand mehr lesen. Umsatzmäßig negativ spüren, werden es wohl zunächst die Printmedien, wir finden – ohne Schadensfreude – eine nur gerechte Abstrafung.

Manipulation der Massen
Eine entspannte Analyse wie wir gesteuert werden

Neueste Heinsberg-Studie
Erklärt vom Virologen Prof. Streek

Demo in München
Meinungen von normalen denkenden Bürgern

Meditation für das Grundgesetz in Berlin
Düstere Szenen von planloser Polizei-Willkür


Obwohl wir nur harmlose Videos Verlinken, die nur zur Meinungsbildung und Aufklärung dienen, wurde von „von oben“ eine Löschung erwirkt!
Folgende zwei Videos sind schon kurz nach Veröffentlichung nicht mehr verfügbar.


Demo in Stuttgart
Ken Jebsen spricht vor 10.000 Menschen
https://www.youtube.com/watch?v=5rDApC6MiCg

Demo in Stuttgart
Prof. Stefan Homburg
https://www.youtube.com/watch?v=iGAsPLXoNm0


Folgen Sie den Anweisungen der Besatzung
Prof. Harald Lesch

Neue Gesetzesvorlagen
Überwachung, Impfpflicht, und Menschversuche

Warum zerstört ihr Deutschland?
Ein aufgeweckter junger Mann mit Courage