ENDE DER „DARLEHENSPRÜFUNG“

Ein voller finanzieller Erfolg für viele Verbraucher!

signature-962358_640Der Gesetzgeber hatte allen Immobilien-Darlehensnehmer die grundsätzlich sehr erfreuliche rechtliche Möglichkeit eingeräumt, alle Verträge, auch bereits getilgte, rückwirkend auf falsche Widerrufsbelehrung prüfen zu lassen.

Bei einer positiven Bewertung, konnten im optimalen Fall alle betreffenden Kreditverträge komplett rück abgewickelt werden. Betroffen waren alle Banken und Kreditinstitute.

Weiterlesen