aktive Hilfe – Geld zurück

aktive Hilfe – Über 100 Millionen Euro Kundengelder betroffen!

Wie wir bereits berichteten, hat der Bundesgerichtshof (BGH) am 07.05.2014, den grundsätzlichen Weg zur Rückabwicklung von Lebens- und Rentenversicherungen geebnet. In der Urteilsbegründung wurden die fehlerhaften Widerrufsbelehrungen von Verträgen, die zwischen 1995 und 2007 abgeschlossen wurden mokiert und als verbraucherunfreundlich abgeurteilt.

Weiterlesen

Immobiliendarlehen

Millionen Immobiliendarlehen fehlerhaft

Banken und Bausparkassen erneut im Visier. Ca. 90% aller Darlehensverträge die seit 2002 abgeschlossen wurden, sind laut Meinung von SAFE rechtswidrig. Damit stehen Millionen Verträge auf dem Prüfstand, in denen eine Vielzahl von Fehlern enthalten sind, u.a. falsche Widerrufsbelehrungen.

Weiterlesen

Versicherungen

Sparen Sie sich viel „Lehrgeld“

Versicherungen – ein sehr komplexes Thema das uns ständig begleitet und beschäftigt. Wir haben in unserem Schutzverein viele Versicherungsspezialisten, die seit vielen Jahren den Versicherungsmarkt kennen, schon tausende Verträge eingesehen haben und SAFE ihre Erfahrungen weiter geben. Weiterlesen

Private Bankkredite

Die nächste „Watsch’n“ für die Banken

Katastrophales Zeugnis auch bei der Kreditberatung

Wie uns allgemein aus den Medien bekannt ist, haben die Banken auf breiter Front unternehmerisch versagt und produzieren Milliarden Verluste am laufenden Band, die durch unsere Steuergelder immer öfter aufgefangen werden müssen. Weiterlesen

Homepage aktiviert

In eigener Sache

Unsere Homepage ist jetzt, ab Mai 2014 offiziell freigeschaltet und damit endet die Testphase. Sämtliche Aktivitäten werden ab sofort im Online-Bereich aufgenommen und damit freuen wir uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir Online im vollen Umfang für Sie zur Verfügung stehen.

Wie in unseren Zukunftsplanungen bereits angekündigt, werden auch visuelle Informationen, Warnungen und Hinweise in Form von Videos etc. auf der SAFE Seite enthalten sein. Diese ‚Videothek‘ ist ebenfalls nun voll verfügbar.

Unser Vereins-Büro wurde im Juni 2014 offiziell eröffnet, somit können wir auch Besucher empfangen und stehen für persönliche Beratungen zur Verfügung.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für zahlreichen Glückwünsche und Ermunterungen zum Start unseres Vereins SAFE. Wir werden uns bemühen, auch die vielen Wünsche und Erwartungen nach besten Kräften zu erfüllen. Jedenfalls freuen wir uns sehr, dass bereits vor der „Geburt“ von SAFE  so viel positive Reaktionen bei uns eingegangen sind.

 

Vielen Dank im Namen aller Beteiligten!

Geld zurück von Versicherungen

Frohe Botschaft für Kunden von Lebensversicherungen

Brandaktuell: Durch ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes können z.B. alle Lebens- und Rentenversicherungen die zwischen 1994-2007 abgeschlossen wurden, komplett rückabgewickelt werden – plus Zinsen. Der Grund sind mangelhafte Widerspruchsbelehrungen. Dies Urteil wurde jetzt am Bundesgerichtshof am 07.05.2014 als rechtskräftig bestätigt. Ein Urteil mit positiver Tragweite für den Verbraucher.

Insbesondere weil sehr viele Verträge die ursprünglich in Aussicht gestellten Renditen überhaupt nicht mehr einhalten. Im Gegenteil, sehr viele Verträge sind auch nach vielen Jahren Laufzeit immer noch verlustträchtig.

Hunderte Milliarden Kundengelder sind bei allen Versicherungsgesellschaften betroffen. Dies kann das mögliche finanzielle Blackout  für manche Versicherungsgesellschaft bedeuten – ein großes Risiko für treue Versicherungsnehmer, die oft viele Jahre für ihre Altersvorsorge gespart haben und jetzt um die in Aussicht gestellten Überschuss-Beteiligungen fürchten müssen.

Unser SAFE Schutzverein empfiehlt, dass sich jeder Verbraucher schnellstens einmal seine bestehenden Verträge einmal genauer anschaut. Konkreter Tipp, selbst einmal mal nachrechnen, wieviel Beiträge man bisher in die jeweilige Versicherung eingezahlt hat. Dann den aktuellen Rückkaufswert (das derzeitige Guthaben) von der Versicherung abfragen, bzw. zuschicken lassen.

Dann hat der Verbraucher die Fakten, ob die Versicherung nach seinen Vorstellungen verläuft und eine Entscheidungsgrundlage ob er den Vertrag mit der Gesellschaft bzw. generell fortführen möchten.

Daher sollte der Verbraucher schnell reagieren und sein Geld sichern –

Wer sich lieber professionell begleiten lassen möchte – SAFE hilft auch hier mit seiner Rechtsabteilung – auch Nicht-Mitgliedern.